Dokumentation einer Fehlcharge

Manchmal funktioniert die Herstellung einer Naturseife einfach nicht - da hilft dann auch jahrelange Erfahrung nicht weiter.

Ein Beispiel dafür ist die Überhitzung des Seifenleims bei der Verseifung, und dafür kann ich leider gerade aus aktuellem Anlass ein paar Bilder bieten.

 

Die Verseifung ist eine sogenannte exotherme Reaktion, d.h. durch den Vorgang entsteht Hitze (von außen wird keine Hitze zugeführt). Dieses Aufheizen ist bis zu einem gewissen Punkt durchaus erwünscht, aber schwer zu kontrollieren.

Manche Rohstoff-Kombinationen können diesen Vorgang noch zusätzlich verstärken.

Einige ätherische Öle und Parfümöle neigen dazu, den Seifenleim sehr aufzuheizen, besonders auffällig ist dieses Verhalten bei vielen allergenarmen bzw. allergenfreien Düften. Kommt dann noch eine, ebenfalls zur Aufheizung neigende, Komponente dazu (in diesem speziellen Fall Kaffee-Auszug), kann es dazu führen, dass die schon in der Form befindliche Seife anfängt, sich wieder zu trennen.

Das bedeutet, die Verseifung findet zwar statt, aber das überschüssige Öl (also die Überfettung) schwitzt aus der Seife wieder aus.

 

Das fertig geschnittene Seifenstück sieht erst mal gar nicht soo schlimm aus...

...wenn es allerdings aufgeschnitten wird, zeigt sich das ganze Ausmaß der "Ölkatastrophe".

Teilweise sind die Stücke auch von Löchern und Kratern durchzogen und die Seife bleibt auch eher bröckelig und weich.

Natürlich ist es völlig undenkbar, eine derart verunglückte Seife in den Verkauf zu nehmen - unglücklicherweise sind diese Bilder von der neuen Café Caramel, die diesen Monat den Sprung ins feste Sortiment machen sollte.

Für mich ist das eine ärgerliche (und teure) Fehlcharge, die ich leider entsorgen muss - ich hatte eine ordentliche Menge in großen, hoch befüllten Blockformen angesetzt, da ich ja mit dieser Seife als Winteredition schon einen Verkaufsrekord erzielt hatte und ich mit den Blockformen große Stückzahlen auf einmal produzieren kann...aber eben nur in der Theorie...

Eine neue Charge ist bereits angesetzt, dieses Mal wieder (wie bei der Winteredition) in flacheren Formen, da kann sich der Seifenleim nicht so stark aufheizen wie in den Blockformen, aber leider dauert es jetzt wieder ein paar Wochen, bis diese Charge fertig für den Verkauf ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0